Flohmarkt am 15.9.

Liebe Ruhlebener,

am kommenden Sonntag ist es soweit, wir veranstalten gemeinsam den ersten Ruhlebener Gartenflohmarkt. Herzlichen Dank für die zahlreichen Anmeldungen dazu, der Vorstand freut sich sehr über die positive Resonanz. Damit alle Flohmarktstände am Veranstaltungstag gut gefunden werden, gibt es anhängende Standortkarte, die wir am Sonntag auch verteilen werden. Damit unser Flohmarkt bunt und lebhaft wird, möchten wir Sie nochmals herzlich einladen, die Stände zu besuchen. Laden Sie ebenfalls gern Ihre Familien und Freunde ein, zum Ruhlebener Gartenflohmarkt zu kommen. Dafür finden Sie anhängenden Flyer mit allen wichtigen Informationen.Ruhleben_Flohmarkt
Standortkarte der Flohmarktstände 15.09.

Waldbühnen Führung

Die Pächterin der Waldbühne, die Eventim AG, hat die IG Ruhleben zu einer Führung eingeladen. Frau Gramsch und Herr Siegling haben ca 40 Ruhlebener samt Kindern empfangen und durch den Bühnentrakt sowie das neue Backstage Gebäude von Max Dudler geführt. Im Anschluss gab es sogar noch Speis und Trank. 

Die IG Ruhleben dankt herzlich für diesen schönen und informativen Nachmittag.

 

Ehrenamtspreis des Bezirk Charlottenburg

Am 14.6. bekam Herr Dr. Otzen und Frau Kaufholdt den Ehrenamtspreis des Bezirks Charlottenburg überreicht. Ausgezeichnet wurde im Speziellen die langjährige, von Herrn Dr. Otzen initiierte und geleitete Müllsammelaktion.

Die Überreichung fand in der Wilmersdorferstrasse statt und beinhaltet neben einer Urkunde auch eine Zuwendung in Höhe von €1300,- an den Verein.

Allen Helfern der Müllsammelaktion gebührt dieser Preis.

Der Vorstand dankt herzlich für Ihr Engagement.

 

Kehrenbürger Aktion 2019

Interessengemeinschaft der Eigenheimsiedlung Ruhleben e.V. (gegr. 1922)

Bürgerinitiative „Ruhleben Aktiv
 

15. Müllsammelaktion 2019

Die jährliche Müllsammelaktion der Bürgerinitiative Ruhleben Aktiv, fand am 23. März 2019 zwischen 10.00 und 13.00 Uhr zum fünfzehnten Mal statt und war wieder ein Erfolg. Es beteiligten sich bei wunderbarem Vorfrühlingswetter über 50 Ruhlebener Bürger und Bürgerinnen, darunter sehr viele Kinder, um die Grünflächen zwischen Rominter Allee, Waldbühne, Ruhlebener Friedhof und U-Bahnhof Ruhleben von Wohlstandsmüll, Sperrmüll und nur noch vereinzelt Altmüll aus der Nachkriegszeit zu säubern. Alles in allem wurden 3-4 Kubikmeter zusammengetragen und von der BSR abgeholt. 

Über die vergangenen fünfzehn Jahre gesehen, können wir als Ergebnis der Arbeit der Bürgerinitiative einen kontinuierlichen Rückgang der Vermüllung verzeichnen. Dennoch wurden erstmalig toxische Gegenstände (8 gefüllte Farbgebinde), 4 Einkaufswagen, ein Sofa und eine große Menge Spraydosen entsorgt. Die Interessengemeinschaft wird die Müllsammelaktion auch in den kommenden Jahren fortsetzen, weil sie nicht nur der öffentlichen Sauberkeit dient, sondern als gesellschaftliches Ereignis gleichzeitig den Gemeinsinn in Ruhleben fördert. 

Die BSR hatte Greifzangen, Mülltüten, Handschuhe, Kehrbesen und orangene Warnwesten bereitgestellt, welche die Aufschrift Kehrenbürger trugen. Wenn man das „K“ weglässt, bezeichnet es den ehrenbürgerlichen Status unserer gemeinsamen Arbeit an Berlins Grünflächen. Dafür gab es anschließend Kaffee und Kuchen, die in bewährter Weise von Frau Kaufhold gereicht wurden. Ihr sei herzlich gedankt!

„Hie gut Brandenburg – allewege!“

Dr. Uwe Otzen

Ruhleben, 23.03.2019 

Neues Spielhaus in Ruhleben

Liebe Mitglieder,

heute morgen in aller Frühe wurde das durch Ehrenamtsamtsmittel des Grünflächenamtes finanzierte neue Spielhaus durch die Firma Kalbitz auf unserem Spielplatz montiert. Wir wünschen allen Kindern viel Freude damit!

 

Bänke im Fließ neu gestrichen

Unsere beiden Mitglieder Eberhard Jahn und Stefan Schleissing sind unserem Aufruf gefolgt und haben den beiden schönen Holzbänken im Fließ wieder zu neuem Glanz verholfen. Für diese aktive Mitgestaltung des Vereinslebens gilt Ihnen unser aufrichtiger Dank.